Kinderferienprogramm 2016

Kurze Einweisung und dann zählt Geschicklichkeit

Am 10. September konnten wir bei bestem Wetter unseren Beitrag zum Kinderferienprogramm in Spaichingen leisten. Mit ca. 40 Anmeldungen war die Veranstaltung bestens besucht.

Nach einer kurzen Einweisung und der Erklärung zum geplanten Tagesablauf wurden die Teilnehmer nach Altersklassen aufgeteilt. Von jeweils einem Jugendfahrer betreut ging es dann zur ersten Aufgabe - der Parkour.

Nicht pure Geschwindigkeit ist hier der Garant für eine gute Platzierung, sondern das sichere Handling des Fahrrads. Denn wer den Fuß absetzen muss weil er die Kurvefalsch eingeschätzt hat oder einen Begrenzungspfosten umfährt, der bekommt jedes mal 2 Sekunden auf die gefahrene Zeit aufaddiert. Um das ganze nicht zu einfach zu gestalten, sind nicht nur enge Passagen und Kurven sondern auch kleine Hindernisse wie Balken oder eine Wippe eingebaut.

Auf die Plätze ... Fertig ... Los!!!

Nach den technischen Herausforderungen im Parkour war es dann Zeit für den anstrengenden Teil, denn für die ersten Gruppen ging es auf die Motocrossstrecke auf einen abgesteckten Rundkurs.

Je eine Altersklasse hat sich am Start aufgestellt und dann hies es hoch konzentriert den richtigen Moment zu erwischen, in dem das Startsignal kommt. Dann ist das Motto, in die Pedale treten so schnell und stark es nur geht. Denn ein guter Start ist die Beste Grundlage für einen Sieg. In drei Runden wurde ein spannendes und definitiv auch sehr anstrengendes Rennen ausgetragen. Auch die kleinsten sind hier nicht zurück geschreckt und haben der Kurs souverän gemeistert.

Wie das in diesem Sport eben so ist, blieben auch hier die Stürze nicht aus. Sieht gleich spektakulär aus, passiert ist aber nichts ernsthaftes.

 

 

Erholung ist wichtig

Nach den Anstrengungen des Morgens gab es dann natürlich auch ausreichend Möglichkeit zur Erholung. Neben einer angemessenen Mittagspause gab es natürlich auch eine passende Stärkung - gegrillte Würstchen für alle!

 Mit Sehnsucht erwartet

Frisch gestärkt und gut erholt fieberten dann alle dem Höhepunkt entgegen. Denn mal ganz ehrlich, wer der Anwesenden wollte nicht schon immer mal anstatt mit dem Fahrrad, mit einem Motorrad über die Motocrossstrecke düsen?
Dieser Programmpunkt war dann unter dem Namen 'Taxifahrten' an der Reihe. Nach einigen Demonstrations und Aufwärmenden diverser Vereinsmitglieder, durften dann die Kinder mit erfahrenen Vereinsmitgliedern einige Runden auf der Motocrossstrecke drehen.

Wer jetzt denkt das ist langweilig, springen oder ähnliches ist sowieso nicht drin, dem sei gesagt: weit gefehlt. Natürlich ist das Tempo deutlich geringer als bei Einzelfahrten, doch auch bei den Taxifahrten verlässt das ein oder andere Rad den festen Untergrund der Strecke - sofern der Fahrgast das wünscht.

 

 Kein Rennen ohne Sieger

Da leider auch der schönste Tag einmal zu Ende geht, war auch das Kinderferienprogramm 2016 beim MSC-Spaichingen einmal vorbei. Aber bevor es soweit war, gab es noch eine standesgemäße Siegerehrung.

Mit vielen Urkunden und diversen Pokalen wurden die Platzierungen vergeben und belohnt, bevor dann alle in das verbleibende Wochenende verabschiedet wurden.

Wir hatten viel Spaß mit euch und hoffen, euch hat es genauso viel Spaß gemacht! Wir freuen uns, wenn wir euch nächstes Jahr wieder bei uns auf der Strecke begrüßen dürfen!

 

 

 

09/08/12

Kinderferienprogramm

Fahrradturnier auf der Motocrossstrecke

Im Rahmen des Kinderferienprogramms der Stadt Spaichingen veranstaltete der Motorsportclup Spaichingen ein Fahrradturnier auf der Trainingsstrecke zwischen Spaichingen und Aldingen.
Mehr als 50 Kinder nahmen bei strahlendem Sonnenschein am Fahrradturnier auf der Motocrossstrecke des Motorsportclup Spaichingen teil.
Nach der Einteilung in die verschiedenen Altersgruppen ging das Turnier los.
Die Kinder lieferten sich spannende Fahrradrennen auf der Motocrossstrecke und zeigten viel Können beim Geschicklichkeitsparqour.
In der Mittagspause konnten sich die jungen Fahrradpiloten mit Grillwürsten und Getränke stärken.
Danach ging es wieder auf die Crossstrecke und alle Kinder hatten die Möglichkeit einmal bei einem der erfahrenen Motocrossfahrern eine Runde über die Trainingsstrecke mitzufahren.Die Kinder waren so begeistert,das jeder noch mehrmals mitfahren wollte.
Was in geübten Händen mit so einem Crossmotorrad alles möglich ist,zeigten die Jugendfahrer des MSC-Spaichingen in Anschluß .Spektakuläre Sprünge in luftiger Höhe mit eine Weite von über 20 Metern beeindrukten die Kinder und Zuschauer sehr.
Bei der anschließenden Siegerehrung wurden dann alle Kinder für Ihre Leistungen beim Fahrradturnier mit Urkunden und Medallien geehrt.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Helfern für diese gelungene Veranstaltung.

Tristan Rominger
Jugendleiter MSC-Spaichingen
Jugendno_spammsc-spaichingen.de

Beim letzten Rennen lagen die Spaichinger nicht auf der faulen Haut sondern schlugen sich respektabel beim Enduro Lauf in Betzweiler

 

 

16.09.2012, Lauf: Junioren Enduro Betzweiler

Platz 6           #194   Steinert, Ingo           16       00:49:00,390 MSC Spaichingen

Platz 7           #4       Honer Markus          4          00:10:04,234 (D) MSC Spaichingen

 

 

Datum: 16.09.2012, Lauf: 2h Enduro Betzweiler

Platz Klasse SOL StartNr Teilnehmer Runden Zeit            Club TS

3          SOL    #503   Steinert Michael      46       02:03:01,610 (D) MSC Spaichingen

5          SOL    #6       Genserich Tine        42       02:01:24,985 (D) MSC Spaichingen

7          SOL    #114   Honer Markus          41       02:02:56,110 (D) MSC Spaichingen

8          SOL    #21     Honer, Tobias          34       02:01:02,110 (D) MSC Spaichingen


Leitet Herunterladen der Datei einDownload *.PDF

Leitet Herunterladen der Datei einDownload *.DOC

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse Junioren

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse SOLO 2h

Bilder der Woche - Kurt Glückler

Der Motor-Sport-Club Spaichingen hat am vergangenen Samstag den bestens organisierten Motocross MX-Jugendcup ausgetragen. Die Zuschauer bekamen auf der heimischen "Efinger-Strecke" tollen Rennsport zu sehen. Links: Levin Efinger (2. Sieger Klasse 9) vom MSC Spaichingen. Oben rechts: Die Motoren dröhnen vor dem Start der Rennklasse 9. Mitte rechts: Zwei Verfolger beim Sprung: Mathias Schwer (Nr. 79) und Maxim Häberle (Nr. 87), beide vom MSC Emmingen-Liptingen.

Viola Distel vom MSC Spaichingen war die überragende Fahrerin bei den jungen Damen. Durch ein kleines Missgeschick im 2. Lauf verpasste sie den Sieg ganz knapp und wurde Zweite. Rechts: Auch die kleinen Rennfahrer zeigten beachtliche Leistungen: Marvin Meck (Nr. 17) vom MSC Emmingen-Liptingen wurde Sieger in der Klasse 3.

Leitet Herunterladen der Datei einHier der Download vom Stadtspiegel

10/27/12

2h Enduro vom MSC-Spaichingen am 27. Oktober 2012

Das 2h Clubenduro ist abgesagt

 

Ablauf:

10:00 – 12:00 Uhr          Papierabnahme, Startgeld:  10,-€/Fahrer, Fahrzeugabnahme

 

10:00 - 12:00 Uhr           Aufbau der Strecke, trassieren, Brücke bauen, Gates aufbauen

 

12:00 - 13:00 Uhr           Mittagspause

 

13:00 - 13:30 Uhr           50/65ccm Lauf 30 Minuten

 

14:00 - 16:00 Uhr           Junioren / Einsteiger, OPEN (Ü18) 2h Lauf

 

16:00 – 17:30 Uhr          Abbau Strecke, Aufräumen

 

18:00 – xx:00 Uhr          Auswertung und anschließend Siegerehrung

 


Wie bei jedem Enduro werden die Teilnehmer verpflichtet beim Aufbau der Strecke und beim Abbau zu helfen, wer nicht hilft fährt nicht !

 

Leitet Herunterladen der Datei einDOWNLOAD

 



Das 2h Clubenduro ist abgesagt


 

10/12/12

Testtage 2012

Hallo zusammen,

der MSC Spaichingen veranstaltet zusammen mit Motorrad Waldmann testfahren der 2013er Modelle.

!!! gefahren wird auf der Strecke in Emmingen !!!


Es können die 250er & 450er Modelle von Honda und Suzuki getestet werden.

Termin : 12. Oktober 2012
Uhrzeit : 14:00-18:00 Uhr

Bitte vorher anmelden bei Motorrad Waldmann damit auch ausreichend Maschinen parat stehen.

Hier die Kontaktdaten:

Christian Hager
hager.christian@honda-waldmann.de
christian@coamber.de
Team Waldmann

Motorrad Waldmann
Inhaber Sigurd Waldmann
Iglauer Str. 19
D-87616 Marktoberdorf
Tel. 0049/8342/899704
Fax. 0049/8342/915783
www.honda-waldmann.de
info@honda-waldmann.de
www.gartentechnik-waldmann.de
www.coamber.com
StNr.: 125-284-71356

Leitet Herunterladen der Datei einDOWNLOAD als *.DOC

Leitet Herunterladen der Datei einDOWNLOAD als PDF

Fahrer Shirts


So werden die neuen Fahrer Shirts aussehen.

Auf der Vorderseite wird das MSC-Logo aufgedruckt, auf den Ärmeln kommen die Sponsoren Logos
die Rückseite ziert den Fahrernamen und dessen Startnummer.
Der Jugend wird das Shirt kostenfrei zur Verfügung gestellt, aktive Fahrer die eine Rennserie fahren erhalten 2 Stück.

Also schnell bestellen, einfach per Mail, bitte angeben:
- Fahrername optional ( Aufdruck Rücken )
- Startnummer optional ( Aufdruck Rücken )
- Größe: S, M, L, XL, XXL ...



Bestellannahme bis 11. März

Leitet Herunterladen der Datei einMX-Shirts Größentabelle

 

Kinderferienprogramm 2012

Freitag der 07.09.2012

Beginn: 15:00 Uhr

Jugendtraining geführt

Einteilung in 2 Gruppen

Ab 19:00 Uhr Grillen

Bitte entsprechende Grill Utensilien mitbringen

Mit Übernachtung im Fahrerlager

 



Kinderferienprogramm 2012

Samstag der 08.09.2012

Beginn: 09:00 Uhr

Eintreffen

Gruppeneinteilung

Einweisung

Beginn: 10:00 Uhr

Fahrradturnier, Olympiade

Mittagpause: 12:30 Uhr

Ab 13:30 Uhr

Vorführung der aktiven Fahrer

TAXI Dienst, mitfahren auf einem Enduro / Cross Motorrad

Ab: 15:00 Uhr

Ende KiFe

Freies Training für die TAXI Driver

Ende: 17:00 Uhr (Strecke geschlossen)

 

 


Leitet Herunterladen der Datei einLeitet Herunterladen der Datei einBeschreibung als Download

 

 

Wieder hat der MSC Spaichingen erfolgreich den MX-Jugendcup 2012 abgehalten, zuerst noch mit etwas wässrigen Verhältnissen dann hatte aber „Petrus“ ein Einsehen mit den Fahrern und schloss seine Wasserschleusen. Flexibel wurde vom Rennleiter der Zeitplan angepasst und die GROSSEN durften dann zuerst fahren bis die Strecke entsprechend abgetrocknet war. Danach waren es optimale Pistenverhältnisse die zum Teil dann rekordverdächtige Rundenzeiten zuließen.

 

Hier die Ergebnisse zum Download:

 

http://mx-jugendcup.de/index.php?id=76

 

 

http://mx-jugendcup.de/uploads/media/Ergebnisse_Spaichingen_MX-Jugendcup_2012.pdf

 

 

http://mx-jugendcup.de/uploads/media/MX-Jugendcupwertung_2012_R3.pdf

 

 

07/05/12

Streckenaufbau | Do |

Hallo zusammen,

es geht in die Endphase, am Donnerstag beginnen wir mit dem Streckenaufbau, wer mithilft soll sich bitte kurz melden wegen der Planung einfach kurz per Mail

 

Am Donnerstag ist Training von 17:00 – 19:00 Uhr anschließend Aufbau

Streckenaufbau | Do |

Eduard Jäger

Strecke wird am Donnerstag ab 19.00 h ausgesteckt

Günther Schönburg

Zurück

07/06/12

Streckenaufbau | Freitag

 

Am Freitag treffen wir uns ALLE ab 15:00 Uhr direkt auf der Strecke

 

Zwecks besserer Planung bitte kurz per Mail bestätigen wer hilft - DANKE

 

Streckenaufbau  | Fr.

Eduard Jäger

Freitag treffen wir uns ab 15.00 h zum weiteren Aufbau der restlichen Dinge

Alle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ab 13:30 im Bauhof / Beschilderung

 

 

 

ab 13:30 im Bauhof / Beschilderung

 

ab 13:30 im Bauhof / Beschilderung

 

 

 

Im Anschluss wollen wir grillen, entsprechendes Grillgut bitte mitbringen

 

07/07/12

MX-Jugendcup

ZEITPLAN

MX-Jugendcup Spaichingen am 07.07.2012

08:00 – 09:30 Uhr Einschreiben & technische Abnahme

09:30 – 10:00 Uhr Fahrerbesprechung am Orgazelt

10:00 – 12:00 Uhr Freies Training a´ 10Min pro Klasse

Klasseneinteilungen

Kl. 1…10

50ccm/2T | Hobby

Kl.1

50ccm/2T | Experten

Kl.2

65ccm/2T  & 110ccm/4T | Hobby

Kl.3

65ccm/2T  & 110ccm/4T | Experten 

Kl.4

85ccm/2T  & 150ccm/4T | Hobby 

Kl.5

85ccm/2T  & 150ccm/4T | Experten 

Kl.6

125ccm/2T & 250ccm/4T | Hobby 

Kl.7

125ccm/2T & 250ccm/4T | Experten 

Kl.8

OPEN >250ccm & >21 Jahre

Kl.9

Damen >=85ccm (gesonderte Wertung)

Kl.10

 


1. Training nach Klassen:
13:30 – 13:45 Klasse 1 & 2  –[  7 Min + 1 R ]

13:50 – 14:05 Klasse 3 & 4  –[ 10 Min + 1 R ]

14:10 – 14:20 Klasse 5 & 6  –[ 12 Min + 1 R ]

14:25 - 14:40 Klasse 7 & 10 –[ 12 Min + 1 R ]

14:45 – 14:55 Klasse 8 –[ 12 Min + 1 R ]

15:00 – 15:15 Klasse 9  –[ 10 Min + 1 R ]


PAUSE !


2. Training nach Klassen:
15:30 – 15:45 Klasse 1 & 2 –[  7 Min + 1 R ]

15:50 – 16:05 Klasse 3 & 4  –[ 10 Min + 1 R ]

16:10 - 16:30 Klasse 5 & 6  –[ 12 Min + 1 R ]

16:35 – 16:55 Klasse 7 & 10  –[ 12 Min + 1 R ]

17:00 – 17:20 Klasse 8  –[ 12 Min + 1 R ]

17:25 – 17:40 Klasse 9  –[ 10 Min + 1 R ]

ab ca. 18:45 Uhr : Siegerehrung und gemütlicher Ausklang !


Öffnet externen Link in neuem FensterDownload Zeitplan als PDF

Saisoneröffnung

Liebe Vereinsmitglieder,

den Saisonstart führen wir am Samstag, den Samstag 31.März durch.

Sofern es das Wetter und die Befahrbarkeit des Fahrerlagers es zulassen, treffen wir uns zur Abnahme der Motorräder, und Erteilung der Streckenberechtigungen zwischen 11.00 Uhr und 13.00 Uhr im Fahrerlager ( davor oder danach nicht möglich ).  Nach erfolgreicher Abnahme und mit neuer Berechtigung kannst du anschließend trainieren ( von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr)

Sollte das Wetter nicht mitspielen bemühen wir uns um einen Parkplatz und führen die Abnahme dort durch. Dies wir dann noch kurzfristig mitgeteilt.

Bitte beachtet, dass letztes Jahr mindestens 6 Arbeitsstunden geleistet werden mussten, um dieses Jahr wieder fahren zu dürfen.

Für die Fahrzeugabnahme und spätere Nutzung der Strecke ist es wichtig, dass die Fahrzeuge ab 85ccm mit einem leisen Schalldämpfer (<94dB) ausgerüstet sind oder mit einem sichtbaren und wirksamen DB-Killer auf dieses Niveau gebracht wird.

Bitte bringt zu Abnahme mit:

Geld:

€ 40,-- für die Versicherung, € 60,-- für die Kaution (Arbeitsstunden)

Mitglieder, welche letztes Jahr mehr als 6 Arbeitsstunden geleistet haben müssen weniger oder keine Kaution bezahlen. 7 Arbeitsstunden € 50,--, 8 Arbeitsstunden € 40,-- ...... ab 12 Arbeitsstunden und mehr € 0,00)


Infos …
Bewirtung vorhanden, Kaffee, Kuchen, Sprudel, Cola … etc.

Kopf Druckversion

Zimmern Von Kathrin Kammerer, aktualisiert am 03.02.2012 um 10:22

Der elfjährige Rick Irion hat sich auf dem Motorrad einen Pokal nach dem anderen erfahren. Foto: Kammerer

Zimmern-Flözlingen - Rick Irion hält nur an, wenn ihm der Sprit ausgeht. Der elfjährige Flözlinger hat sich mit Leib und Seele dem Motorcross verschrieben und fährt von einem Sieg zum anderen. Abgehoben ist er trotzdem nicht.

Wenn Rick Irion mit Schutzanzug und Helm gesichert durch’s Gelände düst, dann fühlt sich der kleine Flözlinger so richtig wohl. Und das geht schon sein dreiviertel Leben lang so.

"Auf einem Dreirad mit Motor hab’ ich angefangen", erinnert sich der Spross. Vier Jahre alt war er damals, elf ist er heute. Ein bisschen scheint die Leidenschaft für den Motorsport auch in den Genen der Irions zu liegen, denn Vater Guido und die große Schwester Janine sind ebenfalls begeisterte Zweiradfahrer. Der Vater war es auch, der den kleinen Rick die ersten Male mit auf den Übungsparcours des Motorsportclubs (MSC) Spaichingen nahm. Schnell wurden die Trainingseinheiten intensiver, die Motorräder größer – und dann stellten sich auch schon die ersten Erfolge ein.

Im Keller des Irion’schen Hauses zeugt mittlerweile eine Regalwand voller Pokale und Medallien vom Talent des kleinen Rennfahrers. "Das Tollste war, als ich zum ersten Mal Deutscher Meister geworden bin", erinnert sich Rick. Dabei lächelt er stolz und zufrieden, aber abgehoben ist der kleine Flözlinger durch seinen Erfolg keinewegs. 2011 wurde er erneut Deutscher Meister, auch auf die drei Siege bei der Baden-Würtembergischen-Meisterschaft und den beim DJMV-Cups des ADAC ist er ziemlich stolz.

Unübersehrbar stolz auf ihren Spross ist auch Mama Andrea. Doch wenn der Sohnemann dann bei den Rennen durch’s Gelände brettert, kommt der Mutterinstinkt zum Vorschein. "Da kann ich einfach nicht zuschau’n", gibt sie zu.

Grund zur ernsthaften Besorgnis hatte sie bislang aber kaum. "Bis auf einen Unfall mit einer größeren Verletzung hatte ich immer Glück", erzählt Rick. Damals, am Ende des vergangenen Jahres, war die Saison eigentlich schon vorbei, und Rick genoss noch die letzten schneefreien Wochen Training im Freien.

Dabei stürzte er, brach sich die Schulter und musste sechs Wochen pausieren. Ob er nach diesem Erlebnis nun ein bisschen mehr Angst vor dem Fahren hat? "Nö", antwortet der Knirps wie aus der Pistole geschossen und grinst verschmitzt. Gelassen wie ein Großer ist er schon, der kleine Motorcross-Fahrer.

"Ziemlich cool" finden auch die Freunde des Flözlingers das außergewöhnliche Hobby. "Fast alle Jungs aus meiner Klasse spielen ja Fußball", sagt er, da steche die Motorrad-Leidenschaft schon raus.

Momentan hofft Rick nun vor allem auf ein baldiges Ende der eisigen Temperaturen und ein Verschwinden des Schnees. "Dann kann ich endlich wieder draußen trainieren", erklärt er.

Ein bis zweimal pro Woche will er sich dann auf seine 85 Kubik-Maschine schwingen und über die Übungsstrecken in Spaichingen und Betzweiler düsen. Und mit großem Ehrgeiz dann sicherlich auch bald dem nächsten Erfolg entgegen fahren.

Leitet Herunterladen der Datei einBeitrag download

Clubabend



Am Freitag den 03. Februar 2012 Beginn: 20:00 Uhr

Gasthaus Blume Hausen o.V.


Hierzu sind alle Mitglieder und Freunde des MSC Spaichingen recht herzlich eingeladen, Der Clubabend dient der Pflege der Kameradschaft und des Zusammenhaltes der Mitglieder. Hier können aktuelle Themen besprochen werden, Vorschläge eingebracht und zu aktuellen Aktionen Stellung genommen werden.


Hier ein paar aktuelle Themen:

-      Jahreshauptversammlung
-      Wahl der Vorstände ( Vorschläge )
-      Saisonauftakt
-      Neue Fahrer T-Shirts ( Vorstellung )
-      MX-Jugendcup
-      2h Enduro im Herbst
-      Enduro Ausflug im Herbst ( 5 Tage )
-      Jugendtraining
-      Regelmäßiges Enduro Training ( Vorschlag immer am Donnerstag )

01/29/12

wer rastet der rostet


Hallo zusammen,

damit wir nicht einrosten über den Winter und nicht allzu viel Speck ansetzen geht es ab auf den Trimm-dich-Pfad.

Wir treffen uns am Samstag den 21.01.2012 um 14:00 Uhr am Trimm-dich-Pfad ( Nähe Bleiche )

Trainer: Günter Schönburg

mitbringen: - KEIN Motorrad-, -KEINE Crossklamotten -, nur entsprechende Laufschuhe und entsprechender Jogginganzug

Jahresabschlussfeier 2011